Willkommen auf der Fußball-Seite des FTSV Kuchen
Willkommen auf der Fußball-Seite des FTSV Kuchen 

Aktive

Nachholspiel 13. Spieltag Bezirksliga am 30.11.23

 

FTSV Kuchen - TSG Salach                          0:1 (0:1)

 (ab) Auf dem schwer zu bespielenden B-Platz warfen beide Teams kämpferisch alles in die Waagschale und schenkten sich nichts. In der ersten Halbzeit hatten die Gäste die besseren Torchancen und gingen in der 45. Spielminute nach einem Eckball durch Niklas Schmid nicht unverdient in Führung.

Nach dem Seitenwechsel war Kuchen dominanter und drängte auf den Ausgleich. Etwas Pech im Abschluss und zwei strittige Schiedsrichterentscheidungen (Ausgleichstreffer durch Michael Planinsek wurde durch angebliches Abseits zurückgenommen / für ein Foulspiel an Falco Rösch gab es keinen Elfmeter) verhinderten den verdienten Ausgleich.

Unterm Strich ein enttäuschendes Ergebnis gegen einen Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt.

 

FTSV Kuchen: Kapuscinski, Blum, Mayer (77. Kienle), Clement, Andres, Kienbacher, Kloß, Reale (88. Schmidt), Planinsek, Friedrich, Rösch

Aktive

14. Spieltag Bezirksliga

 

TSV RSK Esslingen - FTSV Kuchen            1:0 (0:0)

Niederlage beim Mitaufsteiger

 (ab) Im Duell der Aufsteiger entwickelte sich auf dem Kunstrasenplatz ein ausgeglichenes Spiel mit guten Torchancen auf beiden Seiten. Timo Leicht vergab für den FTSV die besten (5., 20.). 

Auch nach dem Seitenwechsel war das Spiel weiter offen, beide Teams hatten Möglichkeiten zur Führung. Die Entscheidung fiel in der 90. Spielminute. Nach einem Eckball köpfte Till Hammerle aus kurzer Distanz zum 1:0 für den Gastgeber ein.

 

FTSV Kuchen: Kapuscinski, Mayer (79. Holz), Clement, Kienbacher, Fiedler, Kloß (90. Blum), Leicht , Reale (90. Andres), Planinsek, Friedrich, Rösch

Kreisliga B7 - 12.Spieltag - 26.11.2023

Spielbericht SV Göppingen3 - Kuchen2 0:1(0:1)

Platz 11 - 13 Punkte 22:27 Punkte

(ja) Nach einer Zwangspause durch ein ausgefallenes Spiel fuhr man nach Göppingen zum letztes Auswärtsspiel des Jahres. Die Mannschaft spielte gleich forsch noch vorne und nach 5 Minuten ging man durch einen plazierten und hart geschossenen Freistoß von Dominik Kovascik mit 1:0 in Führung. Kuchen weiter im Vorwärtsgang und ein fulminanter Schuß von Felix Heller klatschte an den Pfosten. Aber durch Abspielfehler brachte man den Gegner immer wieder in Szene.

Wobei es aber kaum zu gefährlichen Situationen kam. Nach vorne spielte man bis 20 Meter vor dem Tor gefällig, verhedderte sich dann aber meistens. 2 Abseitstore standen noch zu Buche.

Nach dem Seitenwechsel kein anderes Bild. Göppingen war sogar feldüberlegen, konnte aber keine nennenswerten Torchancen verzeichnen. Kuchen verzettelte sich im Spiel nach vorne,

brachte aber den Sieg über die Zeit. Nach 5 sieglosen Spielen war letztlich die Freude groß.

 

Kuchen: Mayer, L.Kovascik (Askari, 46.), D.Kovascik, Lauenschläger, Baumholzer, Heller, Canosa, Spano, Sannwald, Baker, Thielow (Wühle, 46.)

Kreisliga B7 - 10.Spieltag - 12.11.2023

Spielbericht  Türk SV Ebersbach2 - FTSV Kuchen2. 4:3(1:1)

Platz 10 - 10 Punkte 21:27 Tore

4.Pleite in Folge

(ja) Die Mannschaft wollte unbedingt die Negativ-Serie beenden und nahm sich einiges für das Auswärtsspiel in Ebersbach vor. Doch schon in der 1.Spielminute kam Ebersbach gefählich vor das Tor. Felix Baumholzer konnte im letzten Moment den Angriff stoppen. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Nach einem Eckball ging Kuchen II per Kopfball-Treffer von Philipp Nuding mit 1:0 in Führung (22.Min.) Der Gastgeber wurde in der Folge stärker , blieb aber ohne Torerfolg. Glück hatte Kuchen, das es bei einem der schnellen Angriffe keinen Elfmeter gab. Kurz vor Halbzeit kam es dann nach einem Abwehrfehler zum 1:1-Ausgleich (44.Min.).

Kuchen II war gleich nach Wiederanpfiff hellwach und Marcel Schweizer verwandelte einen Eckball direkt. (48.Min) Aber man konnte sich nicht lange über die erneute Führung freuen.

Im Anschluss an einen Freistoss erzielten  die Gastgeber den 2:2 Ausgleich.(53.Min.)

Das Spiel wurde zunehmend zerfahrener mit vielen Nicklichkeiten. Immer wieder wurde der Spielfluss durch Fouls gestoppt. Mitte der 2.Halbzeit gingen die Gastgeber nach einem Flankenball in Front (67.Min.). Wenige Minuten später konnte aber eine der Chancen von Heward Baker genutzt werden, der zum 3:3 einnetzte (73.Min.). Gunne Ruff brachte dann mit Luca Cariati und Benni Thielow 2 frische Kräfte. So gut es ging hielt Kuchen II dagegen.  In der hektischen Schlussphase kam es dann zum Platzverweis für einen Ebersbacher Spieler. Als alle schon den Schlusspfiff herbei sehnten gelang Ebersbach durch einen "Sonntagsschuß" der 4:3 Sieg.

 

Für den FTSV spielten: Baumholzer, Nebioglu, Seybold, Nuding, Kuhn, Spano, Canosa(Cariati,75.), Ramp, Schweizer(B.Thielow,77.),  Askari, Sannwald(Baker,36.)

Aktive

12. Spieltag Bezirksliga

 

FV Neuhausen - FTSV Kuchen                  5:1 (3:1)

Niederlage beim Spitzenreiter

(ab) Der Tabellenführer spielte von Beginn an mit vielen langen Bällen auf ihren Spielertrainer Ugur Yilmaz, der versuchte die wendigen, schnellen Spieler um ihn herum in Szene zu setzen. Kuchen war darauf vorbereitet, verteidigte diese Situationen von Beginn an aufmerksam und ließ aus dem Spiel heraus kaum gefährlichen Torchancen zu. Allerdings reichten dem Gastgeber zwei Standardsituationen und ein Konter um mit einer 3:1-Führung in die Halbzeit zu gehen. In der 11. Spielminute köpfte Christian Schenk nach einem Freistoß den Ball unhaltbar ins lange Eck zum 1:0. Kuchen glich acht Minuten später aus. Nach einem langen Ball von Kai Brosig, setzte sich Fynn Kloß gegen seinen Gegenspieler im Zweikampf durch und erzielte das 1:1. Nach einem Eckball und anschließender Kopfballverlängerung kam Yasin Arslan frei zum Schuss und traf zur erneuten Führung für den Spitzenreiter (25.). In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit war Kuchen zu weit aufgerückt und fing sich durch einen Konter durch Yasin Arslan das 3:1.

Luis Herzog entschied die Partie sechs Minuten nach Wiederbeginn mit einem direkt verwandelten Freistoß von der Strafraumgrenze zum 4:1 endgültig. In der Nachspielzeit gelang den im zweiten Abschnitt überlegenen Gastgebern durch Georgios Kaligiannidis der 5:1 Endstand.

 

FTSV Kuchen: Kapuscinski, Mayer (84. Ramp), Clement (13. Andres / 46. Kienle), Brosig, Kienbacher (32. Holz), Fiedler, Kloß (89. Klauss), Leicht , Planinsek, Friedrich, Rösch

Aktive

11. Spieltag Bezirksliga

 

FTSV Kuchen - TV Unterboihingen                         7:1 (5:0)

(ab) Kuchen gewann das Duell gegen Mitaufsteiger TV Unterboihingen deutlich und hochverdient mit 7:1. Ein Doppelschlag in der Anfangsviertelstunde brachte den FTSV schnell auf die Siegerstraße. Nach einem Einwurf und Kopfballverlängerung von Johannes Zaremba lief Luis Mayer alleine auf das Tor zu, behielt die Nerven und schoss überlegt zum 1:0 ein (10.). Drei Minuten später führte ein gutes Zusammenspiel der Offensivkräfte Leicht, Zaremba und Kloß zum 2:0. Fynn Kloß traf nach Ablage von Timo Leicht. In der Folgezeit kontrollierte Kuchen weiter die Partie, ließ dabei einige gute Möglichkeiten aus. In den sechs Minuten vor der Halbzeitpause entschied der FTSV dann die Partie mit drei Treffern endgültig. Zunächst setzte sich Johannnes Zaremba gut im Strafraum durch und stocherte den Ball letztlich aus kurzer Distanz zum 3:0 über die Linie (39.). Niklas Clement köpfte fünf Minuten später einen Leicht-Eckball sehenswert zum 4:0 ein, ehe eine Minute später Johannes Zaremba freistehend den 5:0-Halbzeitstand markierte.

Elf Sekunden nach Wiederanpfiff der nächste Treffer. Timo Leicht bediente Johannes Zaremba mustergültig, der den Torhüter tunnelte und zum 6:0 traf. Fynn Kloß stellte in der 58. Minute auf 7:0. Weitere Tormöglichkeiten ließ der FTSV liegen. Kurz vor dem Ende gelang den Gästen durch Robin Schober-Silas der Ehrentreffer.

 

FTSV Kuchen: Kapuscinski, Fink (3. Kloß), Mayer, Clement, Brosig (46. Planinsek), Kienbacher (73. Ramp), Fiedler (46. Holz), Zaremba, Leicht , Friedrich (64. Kienle), Rösch

Kreisliga B7 - 9.Spieltag - 06.11.2023

Spielbericht  FTSV Kuchen2 -TSG Zell u.A. 0:6(0:0)

Platz 10 - 10 Punkte 18:23 Tore

(ja) Wieder nicht konnte Gunne Ruff seine beste Elf auf den Rasen schicken.

Aber in der ersten Halbzeit konnte man das Spiel offen gestalten und hatte durch Ahmad "Mo" Askari eine sehr gute Chance. Zell hatte ein leichtes Chancenplus, scheiterte aber knapp.

Nach dem Wechsel kam der 42 jährige Stürmerstar Lukasz Majowski für Zell aufs Feld und er erzielte innerhalb 11 Minuten einen lupenreinen Hattrick. Es war nicht so, das Kuchen nicht mehr existent war. Es waren Chancen da, um 2 Tore zu erzielen, beide wieder durch Ahmad Askari.

Jedoch war Zell tonangebend und sie schraubten das Ergebnis auf 0:6.

Für den FTSV spielten: D.Thielow, Böttcher, Nuding, Felix.Baumholzer(Mühle,65.), Kuhn, Heller, Askari,   Sannwald, Spano(Schauer,81.), Alhajamad(Baker, 59.), Schweizer(Florian Baumholzer, 65.)

Aktive

10. Spieltag Bezirksliga

 

TSV Köngen - FTSV Kuchen                        2:4 (0:2)

(ab) Endlich hat es für den FTSV zum ersten Saisonsieg gereicht. Kuchen war von Beginn an gut im Spiel und hatte durch Luis Mayer die erste Torchance, der eine Hereingabe von Timo Leicht knapp verfehlte (7.). In der 29. Spielminute die Führung für den FTSV. Nach einem langen Ball von Timo Leicht enteilte Johannes Zaremba seinem Gegenspieler und schloss platziert zum 1:0 ab. Falco Rösch (32.) und Johannes Zaremba per Kopf (34.) vergaben weitere gute Torchancen. Kurz vor der Pause dann aber der zweite Treffer. Eine Flanke von Timo Leicht verwertete Luis Mayer am langen Pfosten zum 2:0 Halbzeitstand.

Auch nach Wiederbeginn war Kuchen präsent und hatte die besseren Torchancen. In der 51. Minute verfehlte Timo Leicht mit seinem Abschluss um Zentimeter das 3:0, ehe er fünf Minuten später zum nächsten Kuchener Tor seine dritte Vorarbeit leistete. Leicht steckte präzise auf Luis Mayer durch, der mit seinem Abschluss ins kurze Eck zum 3:0 traf. Köngen gab sich nicht auf und verkürzte durch Dennis Essert auf 1:3 (61.). Kuchen hatte gute Konterchancen und belohnte sich in der 69. Minute mit dem vierten Tor. Romario Reale setzte sich auf der rechten Seite durch und bediente Johannes Zaremba, der am ersten Pfosten nur noch einschieben musste. In der Schlussphase gelang den Gastgebern durch Milan Zeljkovic noch das 2:4 (87.). Mehr ließ der FTSV aber nicht mehr zu und holte sich verdient die drei Punkte.

 

FTSV Kuchen: Bahadir, Fink (65. Reale), Mayer (70. Holz), Clement, Kienbacher, Fiedler, Zaremba (82. Kloß), Leicht (90. Kienle), Friedrich, Brosig, Rösch

Kreisliga B7 - 10.Spieltag - 29.10.2023

Spielbericht Spfr. Jebenhausen - FTSV Kuchen 6:2(2:0)

Platz 11 - 10 Punkte 19:16Tore

(ja) Mit stark geschwächter Mannschaft traten die Kuchener auf dem altehrwürdigen Sportplatz der Sportfreunde Jebenhausen an. So waren einige Spieler dabei, die seit mehreren Wochen nicht spielten bwz. nicht trainieren konnen. Trotz allem verlief die Anfangsphase ausgeglichen, bis in der 11.Minute diie Gastgeber nach einem Abwehrfehler das 1:0 erzielten.

Das Spiel wog danach hin und her mit den besseren Chancen für die Sportfreunde.

Einen schön getretenen Freistoss von Alexander "Pole" Ignatiev konnte der Torhüter aber halten.

Kurz vor der Pause fiel das 2:0 nach einem Konter.

Nach dem Wechsel wieder verteiltes Spiel, Kuchen aber in der Vorwärtsbewegung besser als in derf 1.Hälfte. So kam es auch zu Torchancen. Eine davon hatte Yannick Kuhn, der kanpp am langen Eck vorbeischoß. Die Gastgeber dann  immer wieder mit geschickten Pässen auf ihre schnellen Stürmer. So entwickelte sich Mitte der 2.Halbzeit ein torreiches Siel mit 5 Toren in 11 Minuten.

Zuerst zog die Heimelf mit einem Doppelschlag auf 4:0 davon, kurz danach ein Elfmeter für Kuchen 2, den Dominik Kovascik souverän verwandelte .

Aber schon 2 Minuten später traf  Jebenhausen zum 5:1.

Florian "Hefe" Baumholzer verkürzte wieder 2 Minuten später auf 5:2. Kuchen war in der Folge um weitere Anschlußtreffer bemüht, aber es gelang nichts mehr. In der Nachspielzeit dann das 6:2.

Fazit: ein verdienter Sieg für die Gastgeber. Es bleibt zu hoffen, das zukünftig wieder alle Mann "an Bord" sind.

Für den FTSV spielten: F.Thielow, Cariati, Kovascik, Blum, Lautenschläger, Kuhn, Heller, Askari, Ignatiev(Sannwald 46.), Baker(Baumholzer),Verna(B.Thielow)

Aktive

9. Spieltag Bezirksliga

 

FTSV Kuchen - 1.FC Frickenhausen                        0:5 (0:3)

(ab) Im Ankenstadion gab es einen ähnlichen Spielverlauf wie bereits im Heimspiel vergangene Woche gegen den 1.FC Eislingen. Nach ausgeglichenen ersten zwanzig Spielminuten ohne nennenswerten Torabschluss nutzte der Gast innerhalb kürzester Zeit die Fehler des FTSV eiskalt aus. Frickenhausen reichten in der ersten Halbzeit vier Torabschlüsse um mit einer beruhigenden 3:0-Führung in die Halbzeit zu gehen. In der 23. Spielminute führte Kuchen einen Freistoß auf Höhe der Mittellinie schlecht aus, verlor den Ball und lief in den Konter. Kevin Sen bediente Darius Stehling, der zum 1:0 traf. Dem zweiten Tor ging ebenfalls ein Ballverlust voraus. Luis Guillen flankte von der rechten Seite präzise auf  Kevin Sen, der freistehend zum 2:0 einköpfte (40.). Kurz vor dem Pausenpfiff gelang Kevin Sen noch das 3:0.

Im zweiten Spielabschnitt verwaltete Frickenhausen das Ergebnis und bestrafte einfache Fehler der Kuchener mit zwei weiteren Treffern. Kevin Sen (66.) und Agron Gashi (71.) stellten mit ihren Toren den 5:0-Endstand her. 

 

FTSV Kuchen: Bahadir, Fink, Mayer, Clement (57. Ebner), Kienbacher, Zaremba (57. Kloß), Leicht, Reale (73. Fiedler), Planinsek, Friedrich, Rösch (73. Holz)

Aktive

8. Spieltag Bezirksliga

 

FTSV Kuchen - 1.FC Eislingen                    0:4 (0:2)

(ab) In einer ausgeglichenen Anfangsphase hatte Timo Leicht per Kopf nach 17 Spielminuten die erste Torchance für den FTSV, Gästekeeper Eschig klärte zum Eckball. Auf der anderen Seite ging Eislingen mit seiner ersten Torchance in Führung. Rocco Trebuth bediente von der rechten Seite Michael Renner, der vor dem Tor eiskalt blieb und zum 0:1 traf (25.). Drei Minuten später hatte Haydar Özturk das 0:2 auf dem Fuß; Simon Kapucsinski im Kuchener Tor hielt aber stark.  Kurz danach dann doch das 0:2. Michael Renners Abschluss aus spitzem Winkel wurde von der FTSV Abwehr unglücklich ins eigene Tor abgefälscht (30.). Kuchen hatte nach einem Eckball Pech, dass der Ball zunächst gegen die Latte ging und der Nachschuss aus kurzer Distanz in den Händen von FC-Keeper Eschig landete (35.).

25 Sekunden nach Wiederbeginn erhöhte Michael Renner für die Gäste auf 0:3. Kuchen gab sich nicht auf, allerdings fehlte es im Spiel nach vorne an Präzision und Durchsetzungsvermögen. Der Mann des Spiels Michael Renner nutzte in der 79. Minute einen Torwartfehler und erzielte mit seinem vierten Treffer den 0:4-Endstand.

 

FTSV Kuchen: Kapuscinski, Mayer (57. Ebner), Clement, Andres (57. Fink), Kienbacher, Kloß (57. Zaremba), Leicht, Reale (81. Holz), Planinsek, Friedrich, Rösch

Kreisliga B7 - 8.Spieltag - 15.10.2023

Spielbericht FTSV Kuchen 2 – TSV Eschenbach 0:0

Platz 9 - 10 Punkte 15:9 Tore

 

(dk) Im Ankenstadion sahen die Zuschauer von Beginn an ein schwaches B-Liga Spiel. Die Gäste aus Eschenbach agierten über 90 Minuten harmlos im Angriff und hatten nur zwei halbherzige Torchancen. Aber auch die Hausherren hatten nicht ihren besten Tag. So waren schon 26 Minuten gespielt, bis Kuhn mit seinem Schuss den gut haltenden Torhüter prüfte. Minuten später hatte Klauss die Führung auf dem Fuß, aber sein Schuss wurde noch, kurz vor der Torlinie, geblockt. In der 2. Halbzeit agierte Kuchen spielsicherer und dadurch ergaben sich mehr Tormöglichkeiten. Blum mit dem Kopf und Canosa mit seinem Schuss fanden ihre Meister im Torhüter von Eschenbach. Als dann in der Schlussphase noch Kovacsik mit seinem Freistoß das Tor knapp verfehlte ging man torlos vom Feld.

Für den FTSV spielten: Baumholzer, Spano, Böttcher, Heller, Kovacsik, Lautenschläger, Klauss, Seybold, Askari, Kuhn, Canosa, Schweizer, Blum, Baker, Wiedmann

Aktive

7. Spieltag Bezirksliga 8.10.2023

 

FV Plochingen - FTSV Kuchen                   1:1 (1:0)

(ab) In einer ereignisarmen ersten Halbzeit hatte der FTSV zumeist die Spielkontrolle und auch mehr Ballbesitz, es fehlten aber die Tormöglichkeiten. Als alle mit einem torlosen Unentschieden zur Pause rechneten, schlugen die Gastgeber doch noch einmal zu. Einen Konter in der Nachspielzeit verwertete Max Klobeck aus stark abseitsverdächtiger Position zum 1:0. Nach der Halbzeitpause waren keine zwei Minuten gespielt und Fynn Kloß erzielte den Ausgleich. Kloß eroberte sich an der Strafraumgrenze den Ball und schob den Ball anschließend souverän ins kurze Eck ein. Drei Minuten später die größte Chance zur Führung für den FTSV; Luis Mayer verfehlte freistehend knapp das Tor. In der Folgezeit entwickelte sich ein offenes Spiel mit den etwas besseren Torchancen für Plochingen. Die beste vergab Fabian Müller, als er FTSV-Keeper Simon Kapuscinski bereits umspielte, dann aber nur den Pfosten traf (63.). Am Ende blieb es beim 1:1-Unentschieden.

 

FTSV Kuchen: Kapuscinski, Mayer (73. Zaremba), Clement, Kienbacher, Fiedler, Kloß (89. Ramp), Reale (88. Fink), Schmidt, Friedrich, Öztunc (35. Planinsek), Rösch (81. Holz

Kreisliga B7 7.Spieltag - 8.10.2023

JC Donzdorf II - FTSV Kuchen II 4:1(2:0)

Platz 8 - 9 Punkte 15:9 Tore

 

(ja) Mit ersatzgeschwächter Mannschaft trat man beim JC Donzdorf II an. Von Beginn an nahm Donzdorf das Spiel in die Hand und war die tonangebende Mannschaft. So fiel das 1:0 in der 20.Minute. Kurz darauf vergab Kuchen 2 eine gute Einschußmöglichkeit frei vor dem Tor.  In der Folgezeit war wieder Donzdorf am Drücker, die Chancen blieben aber ungenutzt. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielten die Gastgeber das 2:0.

Kuchen 2 nahm sich für die 2.Halbzeit einiges vor, wurde aber kurz nach Wiederanpfiff mit dem 0:3 kalt erwischt.

Die Gastgeber steckten hernach etwas zurück, sodaß Kuchen 2 besser aufkam. Chancen blieben aber Mangelware. Wie ein  Blitz aus heiterem Himmel dann der Anschlußtreffer in der 70.Minute durch einen herrlichen Weitschuß von Paul Mühle in den Winkel. Die Freude währte aber nur kurz, denn Donzdorf stellte 2 Minuten später auf 4:1, das dann auch der Endstand war.

 

 

FTSV Kuchen 2: D.Thielow, Baumholzer,(Cariati 54.) Kovascik, Lautenschläger, Spano, Nuding, Neblioglu(Mühle 41.), Schweizer, Askari, Kuhn, B.Thielow(Baker 54.)

 

Kreisliga B7 6.Spieltag - 1.10..2023

FTSV Kuchen II - TSV Bad Boll II 3:1(1:0)

Platz 6 - 9 Punkte 14:5 Tore

 

(ja) Bei herrlichem Wetter fand Kuchen nach einer Abtastphase gut ins Spiel und war das überlegenere Team.  Jedoch mangelte es an Torchancen. Nur bei Standardsituationen kam es zu Torgelegenheiten. So bei 2 Kopfbällen von Michi Planinsek und Fabian Schmidt.Nach einem Torwartfehler fiel dann in der 32.Minute das 1:0 durch David Canosa.                                                                                         Auch in der 2.Halbzeit gab Kuchen den Ton an. In der 65.Minute gab es dann einen Foulelfmeter für Kuchen. Dominik Kovascik scheiterte am Torwart konnte aber im Nachschuß das 2:0 markieren. Kurz darauf fiel der Anschlusstreffer für die Gäste. Aber schon 4 Minuten später erzielte Pat Fink mit einem Heber den 3:1 Endstand. Fazit: Kuchen wieder mit einer guten Mannschaftsleistung.  Nächstes Spiel am 8.10. bei JC Donzdorf 2

FTSV Kuchen 2: Thielow, Böttcher, Kovascik, Heller, Fink, Schweizer, Schmidt, Planinsek. Mayer, Verna, Canosa.

Einwechslungen: Spano und Alhajamad 46.Min Baumholzer 65.Min Ramp und Askari 70,Min

Aktive

6. Spieltag Bezirksliga - 29.9.2023

 

FTSV Kuchen - 1.FC Donzdorf    2:3 (1:1)

(ab) In einem spannenden Derby setzte sich am Ende der Gast aus Donzdorf mit 2:3 durch; der FTSV wartet somit weiter auf den ersten Saisonsieg. In den ersten 30 Minuten war das Spiel ausgeglichen, ohne die ganz großen Torchancen auf beiden Seiten. Beide Tore fielen nach Standardsituationen. Timo Lecht verwandelte in der 10. Spielminute einen Handelfmeter souverän zur 1:0 Führung für Kuchen. Acht Minuten später setzte Benjamin Klement einen Freistoß aus spitzem Winkel zum 1:1 in die Maschen. In den letzten zehn Minuten vor der Halbzeitpause war Donzdorf stärker; Christoph Friedrich rettete einmal auf der Linie für den bereits geschlagenen FTSV-Keeper Simon Kapuscinski.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel offener, es gab mehr Torchancen. In der 53. Minute profitierte der Gast von einem FTSV-Abspielfehler im Mittelfeld, schaltete schnell um und Benjamin Klement schloss eiskalt zum 1:2 ab. Nach einer Standardsituation traf Fabian Ammon per Kopf zum 1:3 (65.). Kuchen gab sich nicht auf und kam in der 74. Minute zurück ins Spiel. Jonas Ebner köpfte eine Freistoßflanke von Falco Rösch zum 2:3 ein. In der Schlussphase ließ Donzdorf mehrere Male die Chance zur Entscheidung liegen, brachte am Ende aber den Sieg ins Ziel.

 

FTSV Kuchen: Kapuscinski, Clement, Andres, Fiedler (83. Schmidt), Kloß, Leicht (46. Notz), Reale (37. Zaremba), Planinsek, Öztunc (62. Ebner) Rösch, Friedrich

Aktive

5. Spieltag Bezirksliga - 24.09.2023

 

TSV Jesingen - FTSV Kuchen      1:1 (0:1)

Gegentor in der Nachspielzeit - Wenige Sekunden fehlen zum ersten Saisonsieg

 (ab) Der FTSV erwischte einen perfekten Start ins Spiel und lag nach drei Minuten Führung. Alexander Kienbacher verlängerte einen langen Ball per Kopf in den Lauf von Fynn Kloß, der anschließend alleine auf das Tor zu lief und zum 1:0 einschoss. In der 10. Spielminute die nächste gute Torchance für Kuchen, doch Johannes Zaremba legte sich den Ball etwas zu weit vor, so dass der Jesinger Torhüter den Ball abfangen konnte. In der Folgezeit hatte der Gastgeber etwas mehr Ballbesitz, der FTSV verteidigte aufmerksam und ließ nur wenige Torchancen zu.

Direkt nach dem Seitenwechsel hatte Jesingen die beste Chance zum Ausgleich, der Torschuss aus zehn Metern wurde aber im letzten Moment noch geblockt. Das Spiel blieb bis in die Schlussphase spannend, da Kuchen es versäumte die Kontermöglichkeiten besser zu Ende zu spielen und das zweite Tor nachzulegen. In der siebten Minute der Nachspielzeit fiel der 1:1-Ausgleich. Nach einem Freistoß köpfte Marvin Heth am zweiten Pfosten aus kurzer Distanz ein.

 

FTSV Kuchen: Kapuscinski, Clement, Andres, Kienbacher (76. Öztunc), Fiedler, Kloß, Zaremba (66. Ebner), Leicht (86. Mayer), Reale (90. Fink), Planinsek (90. Schmidt), Friedrich

Aktive

4. Spieltag Bezirksliga

 

FTSV Kuchen - SV Ebersbach     2:6 (0:3) 

Chancenlos im Heimspiel gegen Ebersbach

(ab) Die Gäste nahmen den Schwung aus der letzten Woche mit und erteilten dem FTSV eine Lehrstunde. Ebersbach war in allen Belangen besser und gewann auch in dieser Höhe verdient. Laurin Zimmermann mit einem Doppelpack (25., 33.) und Finn Mainka (42.) trafen in der ersten Halbzeit zur 3:0 Pausenführung. Petar Vidovic staubte in der 60. Minute zum 4:0 ab, ehe Timo Leicht für den FTSV zum 1:4 verkürzte (68.). In den Schlussminuten fielen drei weitere Tore. Zunächst traf Simon Buchele zum 1:5 (80.). Martin Notz schloss einen der wenigen gelungenen Angriffe des FTSV zum 2:5 (87.) ab. Den Schlusspunkt setzte Janis Ascherl in der Nachspielzeit. 

 

FTSV Kuchen: Kapuscinski, Mayer (46. Kloß), Brosig (24. Holz), Clement, Fiedler, Zaremba, Leicht, Reale (70. Notz), Schmidt, Friedrich (63. Fink), Rösch (46. Öztunc)

 

Kreisliga B7 4.Spieltag - 17.9.2023

FTSV Kuchen II - SV Ebersbach II 1:2(0:0)

Platz 6 - 6 Punkte 11:3 Tore

 

(ja) Bei herrlichem Wetter fand das Spitzenspiel im Ankenstadion statt. Es enwickelte sich ein gutklassiges Spiel  mit den besseren Torchancen für FTSV Kuchen II. Nach einer Viertelstunde hatte Alessio Verna die Führung auf dem Fuss, der Schuß ging aber knapp am langen Eck vorbei. Gegen einen der Favoriten in der Kreisliga B7 hielt Kuchen sehr gut mit und war in der 1.Halbzeit die etwas bessere Mannschaft.

Nach dem Seitenwechsel war Kuchen II am Drücker. Aus einem eigenen Eckball des FTSV kamen die Gäste im Gegenzug zu einem Einwurf. Daraus entstand das 1:0 für die Gäste (52.)

Die Kuchener liessen sich nicht entmutigen und hielten gut dagegen.  Aus dem Gewühl heraus erzielte dann Alexander Kienbacher den 1:1 Ausgleichstreffer. Aber kurz danach schoß Ebersbach 2 das Siegtor zum 1:2 (87.).

Der FTSV Kuchen II mit einer tollen Mannschaftsleistung. Mit diesem Auftritt wird es in dieser Runde jeder Gegner schwer haben.

 

 

FTSV Kuchen 2: Thielow, Böttcher(75.Seybold), Kovascik, Neblioglu (40.Ramp), Heller(80.Lautenschläger), Kienbacher, Kuhn,Wiedmann(65.Nuding), Schweizer, Alhajamad, Verna
 

Aktive

3. Spieltag Bezirksliga

 

TSV Oberboihingen - FTSV Kuchen                        2:2 (0:1)

Erster Punktgewinn im dritten Saisonspiel

(ab) Zwei komplett unterschiedliche Halbzeiten spielten sich auf dem Kunstrasenplatz in Oborboihingen ab. Kuchen dominierte von Beginn an, erspielte sich Torchancen, ließ aber zu viel liegen. Erst in der 34. Spielminute belohnte sich der FTSV für seinen Aufwand. Nach einer Balleroberung durch Robert Fiedler kam der Ball zu Timo Leicht, der aus zwanzig Metern abzog und den Ball über den Torhüter hinweg im Tor versenkte. Statt mit einer deutlichen Führung ging es nur mit einem knappen 1:0 in die Halbzeit. 

Nach der Pause änderte sich das Bild. Oberboihingen war spielbestimmend, hatte Torchancen und glich per Foulelfmeter in der 60. Minute zum 1:1 aus. Die Gastgeber blieben am Drücker, Philipp Röseke traf in der 82. Minute zum 2:1. Nach dem Rückstand versuchte Kuchen in der Schlussphase sein Glück mit weiten langen Bällen und war damit in der Nachspielzeit noch erfolgreich. Kai Brosig verlängerte auf Isa Öztunc, der aus fünf Metern freistehend zum 2:2 Endstand traf. 

 

FTSV Kuchen: Bahadir, Fink, Wudy (65. Holz), Brosig, Fiedler (77. Friedrich), Zaremba (65. Notz), Leicht (71. Kloß), Reale (71. Öztunc), Planinsek, Schmidt, Rösch

 

 

Aktive

2. Spieltag Bezirksliga

 

FTSV Kuchen - TSV Deizisau                      1:3 (1:1)

1:3-Heimspielniederlage nach 1:0-Führung

(ab) Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase ohne große Torchancen ging der FTSV nach 26 Minuten in Führung. Johannes Zaremba stand nach einem schnell ausgeführten Einwurf und Zuspiel von Timo Leicht plötzlich frei vor dem Tor und schoss überlegt zum 1:0 ein. Danach hatten die Gäste mehr Spielanteile, Kuchen verteidigte aber aufmerksam. Bis auf eine Ausnahme. In der 43. Spielminute waren einige Spieler mit einem Pfiff des Schiedsrichters nicht einverstanden und reklamierten. Deizisau führte den Freistoß schnell aus und Dimitrije Pantic glich zum 1:1 aus. In den 25 Minuten nach der Halbzeitpause war das Spiel ausgeglichen, ehe Deizisau mit einem Doppelschlag das Spiel auf seine Seite zog. Pantic tauchte in der 70. Minute frei vor dem FTSV Tor auf und traf zum 1:2. Drei Minuten später erzielte Manuel Lisac per Freistoß von der Strafraumgrenze das 1:3. Kuchen gab nicht auf; ein Tor wollte allerdings nicht mehr gelingen.

 

FTSV Kuchen: Kapuscinski, Fink, Clement, Andres (15. Brosig), Fiedler, Ebner (65. Raucher), Zaremba (66. Kloß), Leicht (78. Mayer), Wudy (66. Reale), Planinsek, Rösch

 

Kreisliga B7 2.Spieltag - 3.9.2023

FTSV Kuchen II - VfR Süßen II 3:0(2:0)

 

(ja) Kuchen II übernahm schnell das Kommando auf dem Platz und ging durch ein schönes Kopfballtor von Phillip Nuding schon in der 4.Minute in Führung.  Im weiteren Spielverlauf war Team 2 feldüberlegen, stellte sich aber im finalen Torschuss bzw. dessen Vorbereitung umständlich an. So wurde immer wieder in aussichtsreicher Position vergeben.

Gegen Ende der 1.Hälfte erzielte Paul Sannwald das erlösende 2:0 (35.). Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt. Gunne Ruff wechselte zur Pause gleich 3 neue Stürmer ein. Der eingewechselte Marco Gebhart schoß dann in der 55.Munte ein  schönes Tor nach feiner Einzelleistung.

Wie im 1.Durchgang war Kuchen überlegen nutzte aber die zahlreichen Torgelegenheiten nicht, weil man zu halbherzig angriff.

Süßen II kam mit einigen Entlastungsangriffen vors Kuchener Tor. Aber letztendlich behielt die gute Defensive den Überblick. Mit mehr Leidenschaft wäre ein höherer Sieg möglich gewesen.

Schlußendlich ist man Tabellenführer, aber das mag nch 2 Spieltagen nicht viel heissen.

Gute Besserung an Frieder Seybold und Marco Gebhart, die beide verletzt ausgeschieden sind.

 

 

Tore:
1:0 Philip Nuding (4.)
2:0 Paul Sannwald (35.)
3:0 Gebhart (55.)
 

 

FTSV Kuchen 2: Thielow, Böttcher, Kovascik, Neblioglu, Nuding(65.F. Baumholzer), Canosa, Seybold(46.Verna), Kienle(75.Askari), Kuhn, Sannwald(46.T.Zuger) Alhajamad(46.Gebhart)

 

 


 

 

Kreisliga B7 2.Spieltag - 3.9.2023

FTSV Kuchen II - VfR Süßen II 3:0(2:0)

 

(ja) Kuchen II übernahm schnell das Kommando auf dem Platz und ging durch ein schönes Kopfballtor von Phillip Nuding schon in der 4.Minute in Führung.  Im weiteren Spielverlauf war Team 2 feldüberlegen, stellte sich aber im finalen Torschuss bzw. dessen Vorbereitung umständlich an. So wurde immer wieder in aussichtsreicher Position vergeben.

Gegen Ende der 1.Hälfte erzielte Paul Sannwald das erlösende 2:0 (35.). Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt. Gunne Ruff wechselte zur Pause gleich 3 neue Stürmer ein. Der eingewechselte Marco Gebhart schoß dann in der 55.Munte ein  schönes Tor nach feiner Einzelleistung.

Wie im 1.Durchgang war Kuchen überlegen nutzte aber die zahlreichen Torgelegenheiten nicht, weil man zu halbherzig angriff.

Süßen II kam mit einigen Entlastungsangriffen vors Kuchener Tor. Aber letztendlich behielt die gute Defensive den Überblick. Mit mehr Leidenschaft wäre ein höherer Sieg möglich gewesen.

Schlußendlich ist man Tabellenführer, aber das mag nch 2 Spieltagen nicht viel heissen.

Gute Besserung an Frieder Seybold und Marco Gebhart, die beide verletzt ausgeschieden sind.

 

 

Tore:
1:0 Philip Nuding (4.)
2:0 Paul Sannwald (35.)
3:0 Gebhart (55.)
 

 

FTSV Kuchen 2: Thielow, Böttcher, Kovascik, Neblioglu, Nuding(65.F. Baumholzer), Canosa, Seybold(46.Verna), Kienle(75.Askari), Kuhn, Sannwald(46.T.Zuger) Alhajamad(46.Gebhart)

 

 


 

 

Kreisliga B7 2.Spieltag - 3.9.2023

FTSV Kuchen II - VfR Süßen II 3:0(2:0)

 

(ja) Kuchen II übernahm schnell das Kommando auf dem Platz und ging durch ein schönes Kopfballtor von Phillip Nuding schon in der 4.Minute in Führung.  Im weiteren Spielverlauf war Team 2 feldüberlegen, stellte sich aber im finalen Torschuss bzw. dessen Vorbereitung umständlich an. So wurde immer wieder in aussichtsreicher Position vergeben.

Gegen Ende der 1.Hälfte erzielte Paul Sannwald das erlösende 2:0 (35.). Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt. Gunne Ruff wechselte zur Pause gleich 3 neue Stürmer ein. Der eingewechselte Marco Gebhart schoß dann in der 55.Munte ein  schönes Tor nach feiner Einzelleistung.

Wie im 1.Durchgang war Kuchen überlegen nutzte aber die zahlreichen Torgelegenheiten nicht, weil man zu halbherzig angriff.

Süßen II kam mit einigen Entlastungsangriffen vors Kuchener Tor. Aber letztendlich behielt die gute Defensive den Überblick. Mit mehr Leidenschaft wäre ein höherer Sieg möglich gewesen.

Schlußendlich ist man Tabellenführer, aber das mag nch 2 Spieltagen nicht viel heissen.

Gute Besserung an Frieder Seybold und Marco Gebhart, die beide verletzt ausgeschieden sind.

 

 

Tore:
1:0 Philip Nuding (4.)
2:0 Paul Sannwald (35.)
3:0 Gebhart (55.)
 

 

FTSV Kuchen 2: Thielow, Böttcher, Kovascik, Neblioglu, Nuding(65.F. Baumholzer), Canosa, Seybold(46.Verna), Kienle(75.Askari), Kuhn, Sannwald(46.T.Zuger) Alhajamad(46.Gebhart)

 

 


 

Aktive

1. Spieltag Bezirksliga

 

Türkspor Nürtingen - FTSV Kuchen                        3:0 (1:0)

Saisonauftakt missglückt - Niederlage beim Mitaufsteiger

(ab) Beide Aufsteiger begannen zum Bezirksligaauftakt ziemlich nervös; Ungenauigkeiten und zahlreiche Fehlpässe prägten die Anfangsphase. Ab Mitte der ersten Halbzeit gab es dann die ersten Torchancen. Fabian Schmidt verpasste per Kopf nach einem Wudy-Freistoß knapp das Tor. Auf der Gegenseite klärte Michael Planinsek im letzten Moment vor dem Einschuss bereiten Nürtinger Stürmer Darboe. In der 28. Spielminute die Führung für den Gastgeber, nachdem der FTSV den Ball mehrere Male nicht entscheidend klären konnte, traf Yunus Yilmaz aus 12 Meter zum 1:0. Jakob Holz per Fernschuss für den FTSV (35.) und Darboe in der Nachspielzeit nach Fehler von FTSV-Keeper Bahadir vergaben die besten Chancen in der ersten Halbzeit. Nach Wiederanpfiff die beste Phase des FTSV, in der Timo Leicht zweimal den Ausgleich auf dem Fuß hatte, jeweils aber knapp scheiterte. Die Nürtinger waren effektiver und zielstrebiger vor dem Tor. Ein Doppelschlag von Darboe (60.) und Candan (63.) Mitte der zweiten Halbzeit brachte Nürtinger endgültig auf die Siegerstraße. Kuchen war vor dem gegnerischen Tor zu harmlos; Nürtingen brachte das Ergebnis in der Schlussphase mühelos über die Zeit.

 

FTSV Kuchen: Bahadir, Raucher (58. Reale), Clement, Holz (75. Kienle), Fiedler, Kloß, Leicht (75. Fink), Wudy (58. Zaremba) Planinsek, Schmidt, Rösch

Kreisliga B7 1.Spieltag

FV Faurndau 2 - FTSV Kuchen 2 2:7(0:4)

Kantersieg Kuchens 2 mit Martin Notz als überragendem Spieler.

 

(ja) Zum Auftaktspiel trat Kuchen 2 in Faurndau an.  Gunne Ruff schickte eine spielstarke Mannschaft aufs Feld. Zu Beginn war die Partie ausgeglichen. Doch bald sah man Kuchen 2 im Vorteil. In der 20.Minute verletzte sich Faurndaus Torwart so schwer, das er ausgewechselt werden musste. Beim folgenden Eckball erzielte Martin Notz das 1:0 (22.Min) Kuchen behielt die Oberhand und spielte gefällige Angriffe. Nach einer weiten Hereingabe zog sich ein Faurndauer Abwehrspieler eine Platzwunde am Auge zu. Nach der Auswechslung schoß Martin Notz in der 33.Minute zum 2:0 ein. Kurz danach ein schöner Angriff über links, den wiederum Martin Notz mit einem sehenswerten Treffer abschloß. (3:0 35.)

Der Ball lief gut durch die Kuchener Reihen und ein herrlicher Pass von Martin Notz öffnete den Weg zum 4:0 von Ahmad Alhajamad.

Nach der Halbzeit war Kuchen weiter tonangebend  und nach einem Freistoss fiel das 5:0 durch ein Eigentor..  Kuchen liess nicht nach und der Mann des Tages, Martin Notz netzte wiederum ein zum 6:0. (55.)  In der 62.Spielminute verkürzte Faurndau 2 durch einen Elfmeter auf 1:6.

Doch postwendend gelang das 7:1 von Ahmad Alhajamad nach herrlichem Zuspiel von Martin "Mädde" Notz. (64.)

Herach verflachte die Partie etwas und kurz vor Schluß konnte Faurndau ein weiteres Tor zum 7:2 Endstand erzielen.

 

FTSV Kuchen 2: Ehlert, Böttcher, Kovascik, Neblioglu, Blum, Canosa(37.Verna), Seybold, Ramp(75.Baumholzer), Kuhn, Notz(65.Askari), Alhajamad(79.Schöbel)

 

 

 

Aktive

2. Runde Bezirkspokal

 

1.FC Frickenhausen - FTSV Kuchen         3:1 (0:1)

Pokal-Aus beim Bezirksligakonkurrenten in Frickenhausen

Bei extremer Hitze duellierten sich der Landesligaabsteiger 1.FC Frickenhausen und Bezirksligaaufsteiger FTSV Kuchen. Trotz zahlreicher Urlauber und einiger Umstellungen zur Vorwoche erwischte der FTSV den besseren Start und ging nach acht Minuten in Führung. Fynn Kloß bediente auf der linken Seite Jonas Ebner, der in den Strafraum zog und mit einem gezielten Rechtsschuss zum 0:1 traf. In der Folgezeit war der FTSV weiter gut im Spiel, verteidigte aufmerksam und ging nicht unverdient mit der Führung in die Pause.

In den 15 Minuten nach dem Seitenwechsel war der FTSV nicht auf der Höhe und Frickenhausen zog das Spiel auf seine Seite. Kuchen leistete sich zu einfache Fehler und musste zwischen der 49. und 58. Spielminute drei Tore hinnehmen.

Frickenhausen kontrollierte die zweite Halbzeit und setzte sich am Ende verdient durch.

 

FTSV Kuchen: Bahadir, Kienle (35. Klauss), Holz, Clement (64. Brosig), Kienbacher (76. Nebioglu), Fiedler (81. Schmieder), Kloß, Ebner, Leicht, Mayer, Schmidt

 

Aktive Team 2

2.Runde Bezrkspokal

 

FTSV Kuchen 2 - ASV Aichwald 3:6(1:2)

 

Das Los bescherte uns mit dem ASV Aichwald einen echten Prüfstein aus der Kreisliga A.  Die Aichwalder legten in  der Vorsaison einen tollen Endspurt mit 10 Siegen in Folge hin. Von daher war man gewarnt. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes aber abwechslungsreiches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. So konnte sich Paul Ehlert mit einer guten Parade auszeichnen, als er einen Distanzschuss abwehren konnte. Nach schönen Zusammenspiel erzielte dann Ahmad Alhajamad in der 13.Minute das 1:0. In der 19. Minute fiel der Ausgleich.

Kuchen konnte das Spiel offen halten und es war kein Klassenunterschied erkennbar. In der 36.Minute hatte Felix Heller die Chance zum 2:1, das aber kurz darauf von Aichwald erzielt wurde.  Mit diesem Resultat ging es zur Pause.

Nach Wiederanpfiff ging es Schlag auf Schlag.

Nach einem Eckball von Lukas Sannwald erzielte Steffen Wiedmann das 2:2 (51.)

Man konnte sich aber nur kurz freuen, denn 2 Minuten später fiel das 2:3.

Aber Kuchen gab nicht locker und in der 55.Minute traf Patrick Göhl zum 3:3 Ausgleich.  Leider fing man sich durch Unkonzentriertheit das 3:4 in der 65.Minute ein. Die Kräfte schienen nachzulassen und so vielen nach Ballverlust bzw. nach einem Eckball 2 weitere Tore für Aichwald.

Ein Lob an alle Spieler bei dieser Hitze Fussball zu spielen.

 

Bericht von Jürgen Adametz

 

FTSV Kuchen 2: Ehlert, Göhl(70. Atabey) , Kovascik, Böttcher, F.Baumholzer(46.Schauer), Heller, Wiedmann(57.Moll), Nuding, Verna, P.Sannwald(L.Sannwald), Alhajamad

 

Aktive

1. Runde Bezirkspokal

 

TSG Salach 2 - FTSV Kuchen       0:3 (0:2)

Glanzloser Pflichtsieg

Im ersten Pflichtspiel der Saison konnte die 1. Mannschaft des FTSV wenig überzeugen, siegte beim B-Ligisten am Ende aber standesgemäß. Kuchen hatte viel Ballbesitz, spielte jedoch zumeist zu langsam beziehungsweise zu ungenau um den Gastgeber stärker in Bedrängnis zu bringen.

In der 28. Spielminute wurde Michael Planinsek im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Fynn Kloß sicher zur 1:0 Führung. Sechs Minuten später gelang Rückkehrer Jonas Ebner aus dem Gewühl heraus das 2:0. Nach der Halbzeitpause wurde das Spiel nicht besser. Es dauerte bis zur 90. Spielminute ehe Fynn Kloß der 3:0 Endstand gelang.

 

FTSV Kuchen: Bahadir, Fink, Holz (58. Wudy), Brosig, Clement, Fiedler (68. Kienle), Kloß, Ebner (58. Zaremba), Mayer, Planinsek (73. Kienbacher), Rösch (73. Ramp)

 

Spielbericht Team2

FTSV Kuchen 2 - SC Uhingen 9:1(3:0)

 

Das Spiel begann wegen Gewitter und Starkregen gut 30 Minuten später.

Gunne Ruff und Michi Fischer konnten wieder eine starke Mannschaft aufbieten.

Gleich von Beginn an nahm Kuchen das Heft in die Hand und konnte früh durch Phillip Nuding in Führung gehen (9.) Kurz danach verpasste Hewar Baker eine herrliche Flanke nur knapp. Kuchen machte weiter Druck und erhöhte durch Ahmad Alhajamad in der 18.Minute auf 2:0. Weitere Chancen wurden nicht genutzt. Und so dauerte es bis zur 36.Minute ehe Paul Sannwald das 3:0 schoß.

Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause.

Nach Wiederanpfiff wirbelte Kuchen durch die gegnerischen Abwehrreihen und stellte innerhalb von 10 Minuten auf 6:0 (Hewar Baker, Paul Sannwald und ein Eigentor)

Gunne Ruff wechselte dann aus. Für Berkay Neblioglu kam Felix Baumholzer und kurz darauf  Benni Thielow für Paul Sannwald. Ersatztorwart Paul Ehlert kam ebenfalls zum Einsatz.

Äußerst positiv; die Mannschaft ließ sich ob des Zwischenstandes nicht hängen und war weiterhin  "hungrig" und zeigte bis zum Schluß den nötigen Biss und Zug zum Tor.

Letztendlich ging das Spiel dann 9:1 aus.

Bravo Jungs, auch wenn der Gegner schwach spielte,

 

FTSV Kuchen 2: Thielow (65. Ehlert) Böttcher, Heller, Blum, Neblioglu, Kova, Luca Cariati, Nuding, Baker, Sannwald, Baker, Alhajamad

 

c

FTSV Kuchen 2 - TSV Beuren 2 7:0(4:0)  Pokal-Quali-Runde

 

Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison empfing Team2 die neuformierte Mannschaft des TSV Beuren.

Schnell übernahm Kuchen das Kommando und erspielte sich einige Chancen. Unter anderem ein sehenswerter Freistoss, den der Beurener Torwart soeben noch aus dem Torwinkel holte.

Angriff auf Angriff rollte auf das gegnerische Tor, aber erst in der 23.Minute erzielte dann Paul Sannwald das erlösende 1:0.

2 Minuten später stelle Ahmad Alhajamad mit seinem 1.Tor auf 2:0.

Es fehlte der letzte Biss beim Torabschluss sonst hätten weitere Tore fallen können. In der 36. und 44. Minute schoß dann Ahmad Alhajamad 2 weitere Tore, mit denen er dann einen lupenreinen Hattrick erzielt hatte.

Halbzeitstand somit 4:0

Gunne Ruff wechselte 3 neue Spieler ein. Benni Thielow,  Luca Cariati und Alexander Ignstiev

Auch im 2.Spielabschnitt war Kuchen tonangebend und erhöhte durch Alexander "Pole" Ignatiev auf 5:0 (56.). Die Kuchener erspielten sich danach Chance um Chance, aber keine konnte verwertet werden. 

In der 65.Minute kam Paul Ehlert ins Tor, der bei einigen Szenen sein Können zeigte. Gut gemacht Paul.

In der Schlussviertelstunde stelle dann Marcel "Marci" Schweizer mit 2 Toren auf 7:0.

Trainer Ruff gratulierte der Mannschaft zur gezeigten Leistung. Er mahnte aber gleichzeitig an, dieses Spiel nicht überzubewerten.

In der 1.Runde des Bezirkspokal kommt nun mit dem SC Uhingen ein  echter Prüfstein in den Anken.

 

Bericht von Jürgen Adametz

 

FTSV Kuchen: Bahadir (Ehlert ab 65) Spano, Kovascik, Heller, Mühle, Kuhn,  Seybold (65. F.Baumholzer), Schweizer, Alhajamad, Nuding, Paul Sannwald
(eingewechselt ab 46.. Luca Manuel Cariati, Benny Thielow, Alexander Ignatiev für Paul Sannwald, Ahmad Alhajamad, Paul Mühle)

 

Der Ball ist im Tor, soeben hatte Marcel Schweizer das 6:0 erzielt

1. Mannschaft

 

Vorrunden-Aus beim GZ-Pokal

In zwei spannenden und engen Duellen mit dem Gastgeber FTSV Bad Ditzenbach/Gosbach (1:1) und dem SC Geislingen 2 (0:1) verpasste der FTSV beim GZ-Pokal den Gruppensieg in der Vorrundengruppe B und schaffte es somit leider nicht ins Halbfinale.

 

Nun liegt der Fokus auf dem Pflichtspielstart am kommenden Wochenende. In der 1. Bezirkspokalrunde reist der FTSV zu der 2. Mannschaft der TSG Salach. Bei einem Weiterkommen steht bereits am Sonntag, 20.08. die nächste Runde auf dem Programm, ehe am Sonntag, 27.08. die Bezirksligasaison mit einem Auswärtsspiel bei Türkspor Nürtingen startet.

 

Sonntag, 13.08.2023 um 15.00 Uhr

1. Runde Bezirkspokal

TSG Salach 2 - FTSV Kuchen

TV Eybach - FTSV Kuchen II 3:6(0:3)

 

Zum ersten Vorbereitungsspiel der neuen Saison gastierte Team 2 beim TV Eybach. Zugleich das erste Spiel für die Neuzugänge aus der A-Jugend.

Kuchen war gleich gut im Spiel und hätte schon früh in Führung gehen können, aber die guten  Flanken fanden keinen Abnehmer.

So fiel das 1:0 aus einer Standardsituation. Marcel "Marci" Schweizer verwandelte einen Eckball direkt.

Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen mit teils gefälligen Kombinationen. Nach einem Pfostenkracher von Ahmad Alhajamad vollstreckte Michael Plasinek (31.). Er besorgte auch das 3:0. (36.) Eybach wehrte sich so gut es ging und ließ bis zur Halbzeit kein Tor mehr zu.

Kuchen nahm nach der Halbzeitpause den Schwung mit und erhöhte bis zur 55.Minute auf 0:5. Kurz danach erzielte Eybach das 1:5. Hernach wechselte Trainer Gunter "Gunne" Ruff aus. Es kamen 3 neue Leute ins Spiel. Hewar Khalid Baker schoß sein erstes Tor für den FTSV zum 1:6. (65.)

Geschuldet auch durch die Ein-/Auswechslungen stockte der Spielfluß etwas und man musste noch 2 Gegentreffer zum 3:6 hinnehmen.

Letztendlich ein guter Test, auch um die Neuzugänge aus der A-Jugend zu integrieren.

Gut gemacht Jungs.

Nächste Station Pokal-Quali-Runde am 8.8. mit einem Heimspiel gegen TV Beuren II.

 

Wir wünschen Vincent "Vince" Biegert gute Besserung.

------

Bericht von Jürgen Adametz

 

FTSV Kuchen: Thielow (Ehlert ab 70.) Kovascik, Heller, Mühle, Neblioglu, Planisek, Seybold, Schweizer, Alhajamad, Nuding, Verna  (eingewechselt ab 60. Felix Baumholzer, Baker, Benny Thielow ab 70.Min Paul Ehlert Florian Baumholzer)